Reittherapie - Ulrike Wintgen
Reittherapie - Ulrike Wintgen

Kinder und Jugendliche

Indikation für Pferdegestützte Therapie mit Kindern und Jugendlichen

  • Präventive Maßnahmen z.B. bei
    • schüchternen, kontaktscheuen Kindern
    • sehr aktiven Kindern
    • leicht ablenkbaren Kindern
    • Kindern, die Auffälligkeiten in Kindergarten oder Schule zeigen
    • Kindern in schwierigen Lebenssituationen
  • Entwicklungsverzögerungen im Bereich
    • Wahrnehmung
    • Grob - und Feinmotorik
    • Koordination
    • Kognition
    • Sprache
    • Sozialverhalten
  • Entwicklungsstörungen in oben genannten Bereichen
  • Tiefgreifende Entwicklungsstörung wie z.B. Autismus
  • Verhaltens - und emotionale Störungen
    • Aufmerksamkeits- und Hyperaktivitätsstörung
    • Emotionale Störung des Kindesalters
    • Störung des Sozialverhaltens
    • Unsicheres Bindungsverhalten
    • Interaktionsstörung

 

  • Kinder mit einer körperlichen Behinderung
  • Kinder mit einer Intelligenzminderung
  • Therapiemüde Kinder

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Reittherapie - Ulrike Wintgen